Gesundheit erhalten und verbessern

Ich bin Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und ärztliche Osteopathie und Vorstandsmitglied in der Deutschen Ärztegesellschaft für Akupunktur, Chirotherapie und Osteopathie e. V. Die Vorsorge und Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist einer meiner Schwerpunkte. Als einer von wenigen Medizinern in Deutschland nutze ich für die Diagnostik u. a. den risikofreien, schnellen 3D-Herz-Check (Cardisiographie). Mit modernen Methoden helfe ich Ihnen, Bauchfett zu reduzieren und damit stille Entzündungen zu bekämpfen und die Gesundheit zu verbessern.

In sämtlichen Fragestellungen der Inneren Medizin, Kardiologie, Stressmedizin, Sportmedizin (auch: Sport nach Corona) und Chinesischen Medizin (TCM) bin ich gerne für Sie da. In meiner Praxis in München unterstütze ich Sie ganzheitlich und effizient, mit maßgeschneiderten Untersuchungen und Behandlungen. Sie präventiv so zu betreuen, dass Krankheiten gar nicht erst entstehen – das ist mein Ziel. Wenn Sie krank sind, helfe ich Ihnen, Ihre Lebensqualität und Belastbarkeit zu fördern. Jeder kann zu mir kommen, ob als Privatpatient oder Selbstzahler. Ich gebe mein Bestes für jeden Einzelnen (Hippokratischer Eid). Ich freue mich auf Sie!

Meine Spezialgebiete

  1. Diagnostik und Therapie von Herz-Kreislauf-Erkrankungen (u. a. Cardisiographie)
  2. Stressmedizin, um die Regenerationsfähigkeit wieder zu verbessern (inkl. Hormonstatus / „Die Macht der Hormone“)
  3. TCM in der Sportmedizin für ganzheitliche, effiziente Unterstützung im Training, vor Wettkämpfen und nach Sportverletzungen, Stress- und Schmerzmedizin im Sport
  4. Bioresonanz zur Aktivierung der körpereigenen Regulationskräfte, bei Schmerzen, Infektanfälligkeit, Allergien, verschiedensten Erkrankungen, zur Entgiftung und zur Raucherentwöhnung
  5. Eigenbluttherapie und weitere Maßnahmen zur Stärkung des Immunsystems

Worauf Sie achten sollten, um gesund und fit zu bleiben, erkläre ich regelmäßig in Interviews. Weitere Klicktipps: Rubrik „Gut zu wissen“, Erfahrungsberichte von Patienten, Praxisnews.

Ihr Dr. Milan Dinic

Aktuelles

Nach der Quarantäne gleich wieder ins Training: So stellen sich dies viele Freizeitsportler bei einem milden oder symptomfreien Verlauf ihrer Covid-19-Erkrankung vor. „Davon rate ich ausdrücklich ab. Auch aktuelle Fälle im Profisport mit Herzmuskelentzündungen oder Vernarbungen an der Lunge zeigen: Man sollte das Virus nicht unterschätzen“, betont der Kardiologe und Sportmediziner Dr. Dinic. Um möglichst sicher wieder Sport treiben zu können, rät der Mediziner, sich gründlich auszukurieren und vor der Wiederaufnahme des Trainings unbedingt seine Gesundheit und Belastbarkeit untersuchen zu lassen, auch wenn kaum Symptome aufgetreten sind.

Was riskieren Sportler bei einer zu frühen Rückkehr ins Training? Wie lange sollten sie nach eine positivem Corona-Test pausieren? Was erwartet sie bei der Sporttauglichkeitsuntersuchung? Welche Beschwerden können auch Monate nach der Erkrankung noch auftreten (Stichwort Long Covid)? Antworten auf diese und weitere Fragen haben wir für Sie zusammengestellt.

Sport nach Corona-Erkrankung